Events

We call it matchmaking - our customers: ”Nice to meet you.“

Das persönliche Gespräch ist durch nichts zu ersetzen. Echter Erkenntnis- und Informationsgewinn ist immer unmittelbar.

Lernen daher auch Sie mit dem IPD Ihre neuen Exporteure direkt kennen. Der Aufwand für Sie ist nur gering, der Nutzen umso höher. 

Direkte B2B-Gespräche auf Fachmessen und Beschaffungsreisen. 

Durch gezieltes Matchmaking vermittelt Ihnen das IPD nachhaltige Geschäftskontakte zu zuverlässigen Lieferanten. Hierzu organisieren wir B2B-Gespräche auf Messebesuchen in Europa und Beschaffungsreisen in unsere Partnerländer.

So können sich Einkäufer vor Ort über die Produktqualität und Produktionsbedingungen informieren und wichtige Kontakte knüpfen. Diese Transparenz ist die Basis für langfristig erfolgreiche Geschäftsbeziehungen.

Mit unseren Workshops und Seminaren vermitteln wir Ihnen fundierte Markt- und Brancheninformationen. Erhalten Sie das nötige Wissen zur Erschließung neuer Wachstumsmärkte.

Messen

Virtual b2b Event // 09.05. - 20.05.2022

IPD Virtual B2B Event "Herbs & Spices"

 

Treffen Sie zuverlässige Lieferanten von Kräutern und Gewürzen aus Ägypten, Äthiopien, Ecuador, Usbekistan
und auch aus der Ukraine!

Virtuell und kostenfrei teilnehmen!

Das IPD bietet Importeur:innen von getrockneten Kräutern und Gewürzen die Möglichkeit, sich online mit einer exklusiven Auswahl von zuverlässigen Exporteuren zu vernetzen.
Dazu präsentiert das IPD im Rahmen von individuellen b2b Meetings geprüfte Produzenten aus Ägypten, Äthiopien, Ecuador, Usbekistan und auch der Ukraine. Die Lieferanten bieten ein vielfältiges und vor allem hochwertiges Sortiment an Kräutern und Gewürzen, wie zum Beispiel:

  • Brennnesselkraut, Calendula, Thymian, Basilikum, Koriander, Rosmarin, Johanniskraut, Holunder-, Malven- und Lindenblüten, Isländisches Moos, Sonnenhut, Fingerkraut, Arnica und Echinacea
  • Chilischoten, Kurkuma, Kardamom, Kreuzkümmel und schwarzer Pfeffer
  • und viele andere. 

In der aktuellen Situation unterstützt das IPD, gefördert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit, verstärkt Unternehmen aus seinem Partnerland Ukraine, die weiterhin produzieren und bereit für den Export sind. Sie wollen ihre Produkte, die nicht in der Ukraine benötigt und nachgefragt werden, verkaufen. Sie brauchen jetzt zuverlässige Partner, die ihre Waren abnehmen. Deshalb übernimmt das IPD das Matchmaking, damit beide Seiten von dieser Handelsbeziehung profitieren.

Das detaillierte Produktangebot sowie Informationen zu den Unternehmen finden sich in unserer übersichtlichen Lieferanten-Broschüre im PDF Format.

Alle Unternehmen wurden vom IPD sorgfältig geprüft. Dabei werden Kriterien wie Produktqualität, Exportfähigkeit und -kapazität sowie die Erfüllung internationaler Standards und Zertifizierungen berücksichtigt.

Anmeldung ab sofort hier!

Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich an:

María Paula Gómez

Messe in Nantes // 01.06. - 03.06.2022

Carrefour International du Bois 2022

 

Lernen Sie auf dieser einzigartigen Fachmesse rund um Holzprodukte zuverlässige Unternehmen aus nachhaltiger Forstwirtschaft kennen

Auf der internationalen Fachmesse Carrefour du Bois 2022 legt das IPD den Fokus auf nachhaltige Holzprodukte wie Leimholzplatten aus Teak, Bambus und Altholz (Eiche) sowie Sperrholz aus Birke oder Albasia – letztere ist eine noch immer recht unbekannte Holzart aus Indonesien. Treffen Sie in Frankreich vom IPD sorgfältig ausgewählte Lieferanten aus den IPD Partnerländern Indonesien, Ukraine, Ecuador und Kolumbien!

Alle Exporteure sind vom IPD umfassend geprüft worden. Dabei wurden Kriterien wie Produktqualität, Exportfähigkeit und Exportkapazität sowie die Erfüllung internationaler Normen und Zertifizierungen berücksichtigt.

Für Fragen vorab und weitere Informationen wenden Sie sich gern an:

Frank Maul

WWW.TIMBERSHOW.COM

Virtuelles B2B Event // 27.06. - 01.07.2022

IPD Virtual B2B Event "Organic Fresh Produce"

 

Frisches Obst & Gemüse in Bio-Qualität aus Ägypten, Ecuador, Ghana, Kolumbien und der Ukraine

Vom 27. Juni  – 1. Juli 2022 stellt das IPD in individuellen Online-Meetings sorgfältig geprüfte Bio-Lieferanten vor.

Von Mangos, Ananas, Bananen, Melonen über Erbsen, Kürbis, Süßkartoffel oder Frühlingszwieblen - das Produktangebot aus Entwicklungs- und Schwellenländern ist vielfältig. Informieren Sie sich im direkten Gespräch mit unseren Exporteuren.

Alle Unternehmen wurden von uns noch vor der Pandemie besucht und sorgfältig geprüft. Dabei berücksichtigen wir Kriterien wie Produktqualität, Exportfähigkeit und -kapazität, und die Erfüllung internationaler Standards und Zertifizierungen.

Nutzen Sie die einmalige Möglichkeit, interessante Exporteure ohne Stress und Reisekosten zu treffen und profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • Sie haben sofort Zugriff auf detaillierte Informationen über die Unternehmen, Anbaugebiete, Zertifizierungen, saisonale Produktverfügbarkeit und mehr.
  • Alle Lieferanten sind mit Online-Meetings vertraut, so dass Sie schnelle Ergebnisse erzielen werden.
  • Erfahrene IPD-Experten unterstützen die Firmen vor, während und nach den Web-Konferenzen.

Eine detaillierte Übersicht der Firmen sowie aller Produkte finden Sie in unserer Broschüre, die Ende Mai hier zur Verfügung steht.

Für weitere Informationen vorab kontaktieren Sie:

Dorra Zairi

Messe in Nürnberg // 26.07. - 29.07.2022

Biofach 2022

 

Die Biofach 2022 - die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel - wird vom 26. - 29. Juli 2022 stattfinden.

Auch das IPD wird in diesem Jahr wieder zusammen mit der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) mit dem Gemeinsschaftsstand "Organic sourcing for development" vertreten sein und sorgfältig ausgewählte Produzenten u.a. aus Ägypten, Äthiopien, Ecuador,  Indonesien, Ghana, Tunesien, Sri Lanka, Usbekistan und Ukraine vorstellen. Über 50 Unternehmen präsentieren ihr vielfältiges Bio-Sortiment.

Sie finden darunter Kräuter, Gewürze und Tees, Pasten, ätherische und kaltgepresste Öle, Rohr- und Kokosblütenzucker sowie Obst- und Gemüsespezialitäten aus den neuen Märkten.

Alle Unternehmen wurden vom IPD umfassend geprüft. Dabei berücksichtigen wir Kriterien wie Produktqualität, Exportfähigkeit und -kapazität sowie die Erfüllung internationaler Standards und Zertifizierungen.

Nutzen auch Sie die Biofach und knüpfen Sie Kontakt mit zuverlässigen Exporteuren aus unseren Partnerländern.  

Eine detaillierte Übersicht der Firmen sowie aller Produkte finden Sie ab Juni hier.

Für Fragen vorab und weitere Informationen wenden Sie sich an:

Maria Paula Gomez

www.biofach.de

Seminare und Workshops

Trainings in Europe

Sales training at trade fairs

 

Achieve new contacts to potential buyers in the EU.
Make your sales talks effective and successful.
Generate sustainable profits.


These are the goals of face-to-face contact at an international trade fairs.
But how to negotiate with potential European buyers and tour operators? How to present your products and services attractively in a short time during a meeting? How to master difficult dialogues? What are the business practices in Europe concerning communication, understanding of time, social manners and negotiation strategies?

In order to be well prepared for those issues, the IPD organizes sales trainings for exporters and tour operators participating in the IPD programme.
Those specialized trainings provide companies from our partner countries with the skills, concepts and methods which will help to influence the decisions of the counterparts and enhance the prospects of the trade fair participation.

The IPD experts will equip you with different tools and techniques to present your products and services to European buyers in a way that they will be familiar with – so that intercultural differences will not have a negative influence on your business talks. 

During the trade fair, you can put your newly acquired skills into practice. For this, IPD experts accompany pre-arranged meetings with potential business partners and give direct feedback. With this preparation, business with European buyers run smoothly and without any trouble.

Do you operate in one of the five sectors in our partner countries? And would you like to participate in the IPD programme? To enter the selection process, please contact us.

Contact

Kostenfreies Webinar // 22.06.2022

Webinar: Einstieg ins Importgeschäft

 

Sie wollen importieren? Neue Bezugsquellen eröffnen?
Natürliche Zutaten für Ihre Produktion einkaufen?
Sie wissen nicht woher, von wem, wie genau?

Das IPD informiert Sie umfassend über die Anforderungen und wichtigsten Rahmenbedingungen, um erfolgreich ins Importgeschäft von natürlichen Zutaten aus Entwicklungs- und Schwellenländern einzusteigen.

Nehmen Sie teil an zu unserem kostenlosen Webinar „Einstieg ins Importgeschäft – Wie Sie natürliche Zutaten für Lebensmittel und Kosmetik aus Entwicklungs- und Schwellenländern nach Europa einkaufen.“ am Mittwoch,  den 22. Juni 2022, 10 – 12 Uhr.

Partner der Veranstaltung sind die Industrie- und Handelskammern (IHK) Köln und Bonn/Rhein-Sieg, der Außenhandelsverband (AHV) NRW sowie der Waren-Verein der Hamburger Börse e. V.

Erfahren Sie alle Details zu den wichtigsten Themen und Fragestellungen!

Registrieren Sie sich bis zum 15. Juni  hier.

Meldungen

Bonn/Berlin // 05.04.2022
 
Bonn/Berlin // 05.04.2022

Virtueller FAM Trip nach Ecuador

Import Promotion Desk lädt zum virtuellen FAM Trip in das Land der vier Welten ein
In einem Webinar lernen Reiseveranstalter außergewöhnliche Tourismusfirmen und nachhaltige Angebote aus Ecuador kennen.

Bonn/Berlin, 05.04.2022 – Das Import Promotion Desk, eine Initiative des Bundesministeri-ums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, lädt europäische Reiseveranstal-ter zu einer virtuellen Reise durch das Land der vier Welten ein. Der virtuelle FAM Trip nach Ecuador findet am 5. Mai von 15.00 bis 16.30 Uhr (MEZ) statt und führt durch die vier unter-schiedlichen Naturräume Ecuadors: den Regenwald des Amazonasgebietes, die Kultur und Landschaft des Anden-Hochlandes, die Pazifik-Küste sowie die Flora der Galapagos-Inseln.

 
Bonn/Berlin // 15.03.2022

Fruit Logistica 2022: Vielfalt aus Afrika

Import Promotion Desk (IPD) unterstreicht Potenzial von Handelspartnerschaften mit Produzenten aus Ägypten, Côte d’Ivoire, Ghana und Marokko

Bonn/Berlin, 15.03.2022 – Tropische Früchte, frische Kräuter und eine große Gemüsewahl – zum Teil auch in Bio-Qualität – präsentiert das Import Promotion Desk (IPD) aus seinen afrikanischen Partnerländern auf der Fruit Logistica, die vom 5. bis 7. April in Berlin stattfindet. Die Produzenten aus Ägypten, Côte d’Ivoire, Ghana und Marokko wurden von IPD Experten sorgfältig ausgewählt und sind nach internationalen Standards, wie z.B. GLOBALG.A.P. zertifiziert.

„Als Initiative zur Importförderung achten wir darauf, dass die Unternehmen im IPD Programm die Qualitätsanforderungen der europäischen Einkäufer erfüllen und über die für den Handel nötigen Liefermengen verfügen“, sagt Dr. Julia Bellinghausen, Leiterin des IPD. „Weitere gute Argumente für den Import aus Afrika sind die Saisonzeiten, die damit verbundenen strategisch günstigen Erntefenster für Obst und Gemüse sowie kurze Wege.“

Das IPD unterstützt auf der diesjährigen Fruit Logistica rund 24 Produzenten aus Entwicklungs- und Schwellenländern – neben afrikanischen Exporteuren auch Unternehmen aus Ecuador, Kolumbien und Peru.

 
Artikel // 08.03.2022

Weltfrauentag: Wirtschaftliche Teilhabe fördert Wachstum

"Powered by women": Wirtschaftskraft von Frauen in Entwicklungs- und Schwellenländern

Oft unterschätzt nehmen Frauen in Entwicklungs- und Schwellenländern eine zentrale Rolle bei der Versorgung und Einkommenssicherung ihrer Familien ein. Sie arbeiten in der Landwirtschaft, in der Weiterverarbeitung und im Ver-kauf. Dennoch sind es meist Frauen, die kaum Zugang zu Bildung, Landbesitz und Krediten haben. Das wirtschaftliche Potenzial der Frauen bleibt ungenutzt. Eine gleichberechtigte Teilhabe am wirtschaftlichen Leben würde nicht nur die Frauen in ihren Rechten stärken, sondern auch das Wirtschaftswachstum in den Ländern fördern.

Anlässlich des Weltfrauentages stellt das Import Promotion Desk (IPD) drei Unternehmerinnen aus Äthiopien, Sri Lanka und Kolumbien vor, die illustrieren, welche großen Chancen in der wirtschaftlichen Teilhabe von Frauen liegen. Das IPD ist in 14 Entwicklungs- und Schwellenländern engagiert und unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen beim Export auf den europäischen Markt. Die Initiative zur Importförderung wird von der weltweit  tätigen Entwicklungsorganisation sequa gGmbH in enger Kooperation mit dem Bundesverband Großhandel,  Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA) durchgeführt. Gefördert wird das IPD vom Bundesministerium für wirt-schaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

 
Bonn/Berlin // 10.11.2021

Umfrage unter Importeuren: Erfolgreiches IPD Matchmaking

Europäische Importeure schätzen die Unterstützung des Import Promotion Desk (IPD) bei der Vermittlung von Lieferanten und der Geschäftsanbahnung
Bonn/Berlin, 10.11.2021 – Sourcing, Kontaktvermittlung, Geschäftsabschluss – das Import Promotion Desk (IPD) bringt erfolgreich europäische Importeure mit Produzenten aus Entwicklungs- und Schwellenländern zusammen. Das zeigt eine Erhebung unter Importeuren, die mit dem IPD zusammengearbeitet haben: Fast drei Viertel der Befragten geben an, dass sie mit Unternehmen aus dem IPD Programm bereits einen Geschäftsabschluss erzielt haben. 60 Prozent der Importunternehmen haben die Lieferanten, die ihnen das IPD vermittelt hat und mit denen sie einen Geschäftsabschluss erzielt haben, bereits in ihr Beschaffungsportfolio aufgenommen. „Langfristige Handelsbeziehungen mit nachhaltigem Effekt für die Menschen in den Entwicklungs- und Schwellenländern zu schaffen, das ist unser Ziel beim IPD“, sagt Dr. Julia Bellinghausen, Leiterin des IPD.

 
Bonn/Berlin // 27.10.2021

FiE/HiE 2021: Biologische Vielfalt aus Entwicklungs- und Schwellenländern

Initiative zur Importförderung präsentiert außergewöhnliche Kräuter, Gewürze, ätherische Öle und Pflanzenextrakte aus Entwicklungs- und Schwellenländern  
Bonn/Berlin, 27.10.2021 – Die biologische Vielfalt aus Entwicklungs- und Schwellenländern präsentiert das Import Promotion Desk (IPD) auf der Food Ingredients Europe (FiE), die in diesem Jahr zusammen mit der Health Ingredients Europe (HiE) stattfinden wird. Außergewöhnliche Kräuter, Gewürze, ätherische Öle und Pflanzenextrakte stellen die 15 Unternehmen aus dem IPD Programm auf der Doppelmesse vor, die vom 30. November bis 2. Dezem-ber in Frankfurt live und ab dem 22. November auch virtuell stattfindet.

Publikationen

 
Holz: Broschüre

EUTR­ – Leitfaden zur EU-Holzhandelsverordnung

Mit dem Inkrafttreten der EU-Holzhandelsverordnung (EUTR) im März 2013 wurde ein entscheidender Schritt zur Bekämpfung des weltweiten illegalen Holzeinschlags realisiert und damit auch die öffentliche Akzeptanz des Werkstoffes Holz als nachwachsender Rohstoff verbessert. Jeder, der Holz oder Holzprodukte erstmalig in der EU auf den Markt bringt, ist verpflichtet, den legalen Ursprung der Ware nachzuweisen. In Deutschland wurde die EUTR durch das Holzhandels Sicherungs-Gesetz (HolzSiG) in nationales Recht umgesetzt und als zuständige Kontrollbehörde die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ermächtigt. 
Der vorliegende Leitfaden stellt die wichtigsten Elemente der EUTR umfassend sowie verständlich dar und erklärt praxisorientiert die rechtlichen Anforderungen.

 
Flyer

IPD - Towards New Markets!

You want to export your products to Europe? To increase your international market presence? The Import Promotion Desk (IPD) will support you. We will furnish you with the skills and contacts to successfully sell to new markets in the long run – neutrally, well-founded and comprehensively.

Product Fact Sheet
 
Product Fact Sheet

Cherimoya in Germany

As one of the main European markets for exotic fruit, Germany offers interesting opportunities for cherimoya. Producers in Developing Countries (DCs) have most potential by differentiating their products with high quality and marketing stories.

Product Fact Sheet
 
Product Fact Sheet

Almond oil in Germany

Almond Oil is a niche market in Germany but the flavour is popular so there will be continuing interest in quality almond oils. It can be found in numerous market sectors and product applications. Its use has been driven by the increasing number of natural healthcare products and demand for healthy ingredients. DC exporters can find opportunities by keeping a close watch on the relevant growth sectors in which almond oil features and forming relationships with suppliers of related products.

 
Success Story

Legales und nachhaltiges Tropenholz aus Peru

Das Import Promotion Desk (IPD) unterstützt gemeinsam mit seinen Partnern in Peru verantwortungsvoll handelnde Unternehmen, ihre zertifizierten Holzprodukte nach Europa zu exportieren. Dazu hat das IPD in Peru wichtige Überzeugungsarbeit geleistet, um bei Unternehmen und auch auf staatlicher Ebene ein Bewusstsein für die Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandard in Europa zu schaffen. Zugleich eröffnet das IPD deutschen Importeuren in Peru einen alternativen Beschaffungsmarkt, damit sie ihren Einkauf optimieren und ihre Produktvielfalt steigern können. So gehen internationale Entwicklungsarbeit und Importförderung Hand in Hand.

Gefördert vom

Durchgeführt von

| © 2022, Import Promotion Desk