Peru

Holz wie es kein zweites gibt. Obst und Gemüse, klassisch oder exotisch, natürliche Extrakte, ätherische und fette Öleund jede Menge Holz – Peru hat Europa viel zu bieten.

Im Holzbereich zeichnet sich Peru als Land mit dem zweitgrößten Anteil am Amazonaswald und einer im internationalen Vergleich bedeutenden Waldfläche bei zugleich niedriger Entwaldungsrate aus. Interessante Potenziale bestehen unter anderem bei weniger bekannten und kommerziell kaum genutzten Holzarten, die bislang bei deutschen Unternehmen nicht präsent sind. Diese verfügen über ähnliche Eigenschaften wie die bekannten tropischen Hartholzarten und sind damit eine attraktive Alternative für Anwendungen im Außenbereich. Ein weiteres Plus: viele Lieferanten bieten inzwischen Produkte aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit entsprechenden Zertifikaten.

Das Import Promotion Desk hat Peru als eines seiner Partnerländer bestimmt und vermittelt Ihnen Kontakte zu sorgfältig ausgewählten und geprüften Lieferanten.

Unsere Produkte aus Peru

  • Frisches Obst und Gemüse, von Mango und Maracuja bis hin zu Trauben in exzellenter Produktqualität, teils mit Bio-Zertifizierung.
    Auch Ingwer ist ein aufstrebendes Produktsegment aus dem Andenland und für den deutschen Handel eine gute Alternative zu Ingwer aus China. 
  • Natürliche Zutaten für Lebensmittel, Kosmetik und Pharmazie, von Verarbeitungsprodukten aus Camu Camu, Lucuma, Maca, Cats Claw / Katzenkralle über Mesquite Kaffee bis hin zu Annatto-Samen. Oftmals auch in bester Bio-Qualität.  Außerdem ein großes Angebot an verarbeitetem Obst und Gemüse, wie Spargel, Guanábana, aber auch Pflanzen und Saaten wie Chia, Quinoa oder Amarant.
    Für den Kosmetik-Bereich besonders interessant ist die Vielfalt an Extrakten/natürlichen Extrakten sowie ätherischen und fetten Ölen, z.B. Sacha Inchi-Öl – reich an Omega-Fettsäuren und Vitamin E.
  • Holz, kommerziell kaum genutzte Holzarten, die bislang bei deutschen Unternehmen nicht präsent sind. Diese verfügen über ähnliche Eigenschaften wie die bekannten tropischen Hartholzarten und sind damit eine attraktive Alternative für Anwendungen im Außenbereich (Terrassendielen, Fenster, Außentüren, etc.).

AKTUELLES ZU PERU

Veranstaltungen

 
Beschaffungsreisen auf Anfrage

Beschaffungsreisen – individuell für Sie organisiert

Senken Sie Ihre Sourcing-Kosten!

Sie wollen ein bestimmtes Produkt importieren? Und wissen nicht woher?
Oder suchen Lieferanten in Ägypten, Äthiopien, Indonesien, Nepal, Peru, Kirgistan, Kolumbien oder Tunesien? Ihnen fehlen die Kontakte?
Dies zu klären ist mit einem erheblichen Zeit- und Kostenaufwand verbunden.

Das IPD hilft Ihnen diesen Aufwand zu reduzieren und eröffnet Ihnen neue Bezugsquellen.
Wir organisieren für Sie individuell arrangierte Beschaffungsreisen – zugeschnitten auf Ihre Anforderungen.

Sie nennen uns Ihre Bedarfe. Wir identifizieren geeignete Exporteure in unseren Partnerländern und arrangieren in Absprache mit Ihnen Besuche bei sorgfältig ausgewählten Unternehmen.

Alle Lieferanten werden im Vorfeld von uns besucht und nach strengen Kriterien evaluiert, u.a. nach Produktqualität, Exportkapazitäten, Erfüllung internationaler Normen und Zertifizierungen.  

Ihre Vorteile:

•    Individuelle Firmenbesuche bei evaluierten Exporteuren, die Ihre Anforderungen erfüllen
•    Prüfung von Produkt-Qualität und Produktions-Bedingungen direkt vor Ort
•    Erste Geschäftskontakte zu zuverlässigen Lieferanten.

Nutzen Sie unser Angebot. Gewinnen Sie so Zeit und Sicherheit.
Gerne informieren wir Sie detailliert über unsere Leistungen.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Messe in Köln // 05.10. - 09.10.2019
 
Messe in Köln // 05.10. - 09.10.2019

Anuga 2019

Profitieren Sie auf der weltgrößten Fachmesse für Lebensmittel und Getränke von unseren Leistungen für Importeure!

Wir stellen Ihnen sorgfältig geprüfte Produzenten aus ausgewählten Entwicklungs- und Schwellenländern vor. Von getrockneten Kräutern über gefrorenes Obst und Gemüse bis hin zu Ölen und Tees – unsere Partner-Unternehmen bringen eine breite und hochwertige Produktpalette mit nach Europa.

Lernen Sie innovative Produkte kennen und prüfen Sie die Produzenten und die Qualität ihrer Produkte!
Wir stellen Ihnen detaillierte Informationen über die Produzenten im Vorfeld der Anuga zur Verfügung. Und auf der Messe vermitttlen wir Ihnen den direkten Kontakt.

Alle Exporteure sind im Vorfeld vom IPD besucht und sorgfältig evaluiert worden. Dabei wurden Kriterien wie Produktqualität, Exportfähigkeit und -kapazität sowie die Erfüllung internationaler Normen und Zertifizierungen berücksichtigt. Die Lieferanten sind mit den Anforderungen des EU-Marktes vertraut und für den Export vorbereitet.

Unsere Vorauswahl der Unternehmen erspart Ihnen Zeit und senkt Ihr Risiko, eine falsche Entscheidung bei der Wahl Ihrer neuen Geschäftspartner zu treffen.

Wir vernetzen Sie mit zuverlässigen Lieferanten.
Nutzen Sie die Anuga für individuelle Gespräche.

Weitere Informationen zu den IPD Exporteuren und ihrem Produktangebot finden Sie ab September hier.
Für Fragen vorab wenden Sie sich bitte an:

Tabea Mack

www.anuga.de

Messe in Madrid // 22.10. - 24.10.2019
 
Messe in Madrid // 22.10. - 24.10.2019

Fruit Attraction 2019

Neue, lieferfähige Exporteure von exotischen Obst- und Gemüsesorten aus den Partnerländern

Auf der Fruit Attraction 2019 – der führenden Obst- und Gemüse-Messe in Madrid – treffen sich in diesem Jahr wieder mehr als 1.600 Aussteller und 70.000 Fachleute aus 120 Ländern.

Das IPD vermittelt dem europäischen Handel sorgfältig ausgewählte Lieferanten u.a. aus Ecuador, Ägypten, Äthiopien und Peru!

Die Unternehmen stellen ein vielfältiges Produktangebot vor, wie zum Beispiel:

  • Granadillas, Mangos, Papayas, Granatäpfel
  • Avocados, Physalis, Erdbeeren, Trauben und Datteln
  • Süßkartoffeln, Erbsen, Bohnen, Zuckerschoten, Tomaten, Zwiebeln etc.

Alle Exporteure sind vom IPD sorgfältig evaluiert worden. Dabei wurden Kriterien wie Produktqualität, Exportfähigkeit und -kapazität sowie die Erfüllung internationaler Normen und Zertifizierungen berücksichtigt.

Eine detaillierte Übersicht der Firmen sowie aller Produkte finden Sie ab September hier.

Für weitere Informationen oder bei Fragen wenden Sie sich gerne an:
Linda Mense

www.fruitattraction.com

Messe in Paris // 03.12. - 05.12.2019
 
Messe in Paris // 03.12. - 05.12.2019

Food Ingredients Europe 2019

Nutzen Sie die FiE, um neue Geschäftskontakte zu knüpfen.
Treffen Sie zuverlässige Lieferanten.
Informieren Sie sich über innovative Inhaltsstoffe.  


Auf Europas wichtigster Messe für natürliche und gesunde Inhaltsstoffe präsentiert das IPD wieder Spezialitäten aus verschiedenen Partnerländern, u.a. aus Ägypten, Äthiopien, Kolumbien, Kirgistan, Nepal oder Tunesien.

Unsere Exporteure bringen ein vielfältiges und vor allem hochwertiges Angebot an innovativen Inhaltsstoffen auf die Fachmesse. Wir vermitteln Ihnen auf der FiE den direkten Kontakt zu den Lieferanten.

Alle vorgestellten Exporteure sind vom IPD ausgewählt und sorgfältig evaluiert worden. Dabei wurden Kriterien wie Qualität der Produkte, Exportfähigkeit und -kapazität sowie die Erfüllung internationaler Normen und Zertifizierungen berücksichtigt.

Wir vernetzen Sie mit geeigneten Lieferanten.

Ausführliche Informationen zu den Exporteuren und ihrem Angebot stehen Ihnen hier ab Oktober zur Verfügung.

Für weitere Informationen vorab wenden Sie sich bitte an:

Kathrin Seelige

www.figlobal.com

Einkäuferreise nach Südafrika // 04.11. - 08.11.2019
 
Einkäuferreise nach Südafrika // 04.11. - 08.11.2019

Einkäuferreise für Trockenfrüchte und Nüsse nach Südafrika

In Zusammenarbeit mit dem Swiss Import Promotion Programm organisiert das Handelsförderprogramm für Kapstadt und Westkap WESGRO eine Einkäuferreise mit Fokus auf getrocknete Früchte und Nüsse in die südafrikanischen Provinzen Westkap, Nordkap und KwaZulu-Natal.

Vom 4.11.19 bis 8.11.19 bekommen interessierte Einkäufer die Möglichkeit, Produzenten vor Ort zu besuchen und sich selbst einen Eindruck von der Qualität der südafrikanischen Produkte zu machen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 800€. Die Anmeldung endet am 30.08.2019. Nähere Informationen und Kontaktdetails der Veranstalter für etwaige Rückfragen finden sie hier.

Product Fact Sheets

Product Fact Sheet
 
Product Fact Sheet

Avocado in Germany

Exporters from developing countries (DCs) can profit from the growing German imports of fresh avocados. Good opportunities exist for ready-to-eat avocados. Additionally, DC exporters can differentiate themselves on the market with organic certification.

Product Fact Sheet
 
Product Fact Sheet

Cherimoya in Germany

As one of the main European markets for exotic fruit, Germany offers interesting opportunities for cherimoya. Producers in Developing Countries (DCs) have most potential by differentiating their products with high quality and marketing stories.

 
Product Fact Sheet

Tropical Fruit Pulps in Germany

Albeit a general decline in volume, Germany remains one of the leaders in per capita consumption of fruit juices in the world. Especially the categories chilled and „not from concentrate“ (NFC) are gaining market against the overall trend, with consecutive growth during the last 5 years. While apple juice stays in the number one spot, followed by orange and multi-flavors, only the flavor mixes show significant gains, nurtured by the ever-growing smoothie segment. This development sheds a light on tropical fruit pulps which provide the main differentiator for the final consumer in this type of products. Also due to changing weather patterns in the world, established importers are looking to broaden their supply base in order to safeguard their ability to supply all year round with competitive prices.

Product Fact Sheet
 
Product Fact Sheet

Fresh Herbs in Germany

Inspired by tv-chefs, health-conscious German consumers increasingly choose fresh herbs for their dishes. The interest in Mediterranean cooking and fresh herbal teas is opening the market for basil, rosemary, oregano and mint, whereas chives are already popular in German cuisines.

Product Fact Sheet
 
Product Fact Sheet

Baby Vegetables in Germany

Consumer demand for fresh vegetables, combined with trends for convenience, consumer experience and innovation, has led to a new segment for luxury fresh vegetables: baby vegetables. The German market offers opportunities for baby carrots (as a snack), baby courgettes (used in Mediterranean cuisine) and baby corn (for Asian stir-fry dishes).

Product Fact Sheet
 
Product Fact Sheet

Mangoes in Germany

Consumer demand for mangoes in Germany is on the rise, after a slight dip in consumption in 2010. In the competitive German and EU markets, mangoes are commercially the second largest tropical fruit. Mango producers from Developing Countries (DC) have most potential by differentiating their products. Examples include high quality, reaching new market segments (ready-to-eat mangoes) and marketing stories.

 
Product Fact Sheet

Berries in Europe (provided by CBI)

Imports of fresh berries into the European market from developing countries have doubled over the past five years. Berries are increasingly offered as a convenient and healthy snack, seducing shoppers into buying them. Although many berries are grown in Europe itself, demand is much higher than European production and imports from developing countries are filling in the gap.

Read full document on CBI.eu

 

Success Stories

 
Success Story

Legales und nachhaltiges Tropenholz aus Peru

Das Import Promotion Desk (IPD) unterstützt gemeinsam mit seinen Partnern in Peru verantwortungsvoll handelnde Unternehmen, ihre zertifizierten Holzprodukte nach Europa zu exportieren. Dazu hat das IPD in Peru wichtige Überzeugungsarbeit geleistet, um bei Unternehmen und auch auf staatlicher Ebene ein Bewusstsein für die Qualitäts- und Nachhaltigkeitsstandard in Europa zu schaffen. Zugleich eröffnet das IPD deutschen Importeuren in Peru einen alternativen Beschaffungsmarkt, damit sie ihren Einkauf optimieren und ihre Produktvielfalt steigern können. So gehen internationale Entwicklungsarbeit und Importförderung Hand in Hand.

 
Success Story

Tropenholz aus nachhaltiger Waldwirtschaft

IPD ERÖFFNET PERUANISCHEN HOLZEXPORTEUREN NEUE CHANCEN AUF DEM EU-MARKT

Der tropische Regenwald ist durch Raubbau und Brandrodungen gefährdet. Das hat den Handel mit Tropenholz in Verruf gebracht. Holzexportierende Unternehmen aus Ländern wie Peru haben es deshalb schwer, ihre Tropenhölzer auf dem EU-Markt einzuführen. Unterstützung erhalten sie vom Import Promotion Desk (IPD). Voraussetzung ist aber der Nachweis, dass die Hölzer aus legaler und nachhaltiger Forstwirtschaft stammen. Das Unternehmen Maderacre Rio Acre SAC erfüllt die Kriterien des FSC und zeigt in der Praxis, wie durch verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung der Regenwald geschützt werden kann.

Gefördert vom

Durchgeführt von

| © 2019, Import Promotion Desk